Losgelassenheit.
Dieser Kurs beginnt mit einer theoretischen Einführung in die anatomischen, biomechanischen und psychologischen Aspekte der Rückentätigkeit des Pferdes. Im Praxisteil werden Sie dann mit Muskeln, Knochen und Bindegewebe Ihres Pferdes vertraut und lernen mit Ihren Händen die individuelle „Rückenlandschaft“ Ihres Pferdes genau kennen.
Durch einfache, aber genau auf Ihr Pferd abgestimmte Massage- und Mobilisationstechniken lernen Sie, sowohl die Fähigkeit zur Entspannung als auch das Bewegungspotenzial Ihres Pferdes selbst zu fördern und möglichen Problemen vorzubeugen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, da für jedes Pferd/Besitzer Team ein eigenes Programm erarbeitet wird.